Sanierungen

Die Sanierung von Immobilen ist spannend, aber auch eine echte Herausforderung. Der besondere Charakter gerade bei historischen Bauwerken soll erhalten werden und in neuem Glanz erstrahlen. Gleichzeitig sollte bautechnisch und energetisch alles auf den aktuellen Stand gebracht werden. Beim Schaffen von neuem Wohnraum und der energetischen Ausbesserung der alten charmanten Architektur muss allerdings einiges beachtet werden. Um späteren Ärger zu vermeiden, ist eine durchdachte Planung von Anfang bis zum Abschluss unabdingbar.

Durch unsere langjährige Erfahrung in der Planung und Umsetzung solcher Projekte können unsere Kunden beruhigt in die Zukunft schauen.

Eines unserer spannendsten Projekte war die komplette Sanierung eines Denkmalgeschützen Hauses im Zentrum der kreisfreien Stadt Schwarzenberg im Erzgebirge für einen privaten Investor.


Fläche: 1056m²
Ausbauzeit:
- Haupthaus 8 Monate

Projektbeschreibung:

Der Auftrag bestand darin, das Wohn- und Geschäftshaus aus dem Jahr 1713 komplett zu entkernen und dabei so viel wie möglich der bestehenden Elemente außen wie auch innen in dem historischen Gebäude zu erhalten und zu restaurieren. Im Zuge der Sanierung sollten die restaurierten Elemente wieder mit in das neu gestaltete Objekt integriert werden. Das Wohn- und Geschäftshaus ist ein Reihenhaus direkt auf dem Marktplatz in der Erzgebirgsstadt Schwarzenberg. Aufgrund von Vorgaben seitens des Denkmalschutzes und der ohnehin schon geringen Platzverhältnisses sowie des täglichen Personenaufkommens war eine sehr präzise Planung der einzelnen Baumaßnahmen und behördlichen Genehmigungen unumgänglich. Jede Bauphase wurde klar durchdacht, geplant und durchgeführt.

Durch eine sehr enge und gute Zusammenarbeit mit der Stadt Schwarzenberg konnten viele Prozesse bereits im Vorfeld so geplant werden, dass die einzelnen Bauabschnitte ohne Verzögerungen durchgeführt werden konnten. Das Haupthaus wurde komplett entkernt und mit viel Liebe zum Detail nach den Vorstellungen des Investors rekonstruiert. Dabei entstanden im Haupthaus, 2.OG und DG, 2 moderne und lichtdurchflutete Wohneinheiten. Im 1 OG entstanden 2 Büroeinheiten, welche nicht zuletzt durch die erhaltenen Elemente einen ganz besonderen Charm aufweisen. In der sich im Erdgeschoss befindlichen Gewerbeeinheit wurden unter anderem die Gewölbedecken rekonstruiert, auch hier war die Vorgabe die Wärme des Gebäudes wieder neu aufleben zu lassen, so dass sich Gäste gerne niederlassen.
Das Hinterhaus musste bis auf die Grundmauern zurückgebaut und rekonstruiert werden. Auch hier wird von Anfang an mit viel Liebe zum Detail in der Planung auf die Erhaltung der Gebäudearchitektur geachtet.

Im noch zu sanierenden Teil des Hinterhaus sind zusätzliche Wohnräume in einem gehobenen Ambiente sowie Unterstellmöglichkeiten für Fahrzeuge und eine Zufahrt zum Innenhof-Bereich des Gebäudes geplant. Im Hinterhaus werden so 2 großzügige, hochwertige Wohneinheiten mit einem gemütlichen sonnigen Innenhof im Design des historischen Gebäudes von 1713 entstehen.